Burekorn 38 %-vol. 0,7-l

Art.Nr.: 931

EUR 9,98
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
  • Gewicht 1.62 kg


Zahlungsweisen

Vorkasse Nachnahme

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Im westfälischen Steinhagen zeugen selbstgebackenes Brot und haus-gebrannter Korn seit alters her von unverfälschter Echtheit. Dank seiner standhaften, westfälischen  Urigkeit  wurde Fritz Jückemöller - Gründer des Stammhauses des Mühlberg Kornbranntkontor anno 1897 - im Land unter der Ravensburg berühmt. Und weil Korn kühl getrunken werden soll (nicht eiskalt!!), wählte Jückemöller als Gefäß für seinen Burekorn den steinernen Tonkrug, denn in ihm bleibt der Korn lange angenehm kühl.

Getreu seinem Willen gilt auch heute: Nur gutes Korn für Burekorn. Und nur nach dem alten bewährten Verfahren der doppelten Destillation wird Bure-korn gebrannt und anschließend auf dem Holzfaß in Ruhe gereift. Davon zeugt seine leicht gelbe Tönung. So bietet sich dem Kenner ein echt west-fälischer Kornbrand. Pumpernickel, Schinken aus der Region und Burekorn bilden eine köstliche Kombination.

Das Mühlberg Kornbranntkontor GmbH. gehört seit 1995 zur Firmengruppe Wilhelm Kisker.

 


Verkehrsbezeichnung: Kornbrand
Alkoholgehalt: 38% vol.
Füllmenge: 0,7-l
Inverkehrbringer: Wilhelm Kisker GmbH, 33790 Halle / Westf.

 

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben